Philipp Scharrenberg

Germanistik ist heilbar

Germanistik ist heilbar … oder doch nicht? So genau weiss das keiner. Eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht. Einen wie Philipp Scharrenberg etwa: einen Wortfetischisten, der sich die Liebe zur Sprache bewahrt hat – trotz Studium. Einen feinsinnigen Reimwerker, den Uhrmacher unter den Verseschmieden. Und einen Nerd, der immer etwas abseits steht, um das Publikum an seiner Sicht auf die Gesellschaft teilhaben zu lassen.

Ein bisschen Philosoph, ein bisschen Querdenker, ein bisschen Klugscheisser – ein philosophischer Querscheisser sozusagen. Slam-Poetry, Songs, Raps, Hörspiele, Kurzgeschichten – Scharrenberg macht Narrenwerk. Kurz: Unterhaltung für Menschen mit Hunger im Kopf!