Kabarett-Cocktail

Werner Brix, Chin Meyer & Flüsterzweieck

Wer die Abwechslung liebt, liebt den Kabarett-Cocktail. Drei Kurzprogramme machen ihn zum prickelnden Erlebnis.

Werner Brix: «Zuckerl»

Der Salzburger-Stier-Preisträger 2005 Werner Brix entflicht menschliche Sinnfragen mit scharfer Beobachtungsgabe und schauspielerischem Können. Für Olten gibt es seine süssesten «Zuckerl»: ein Menü aus den Lieblingsspeisen – ein «Best of Brix» der letzten 20 Jahre.

www.brix.at

Chin Meyer: «Macht! Geld! Sexy?»

Bereits bei den Kabarett-Tagen 2014 hatte Chin Meyer das Oltner Publikum mit seinem Finanz-Kabarett begeistert. Nun kommt er zurück in die Dreitannenstadt. In welches aufgeblähte Finanzsystem Meyer auch reinsticht, entweicht die schlechte Luft, welches politische Kartenhaus er auch immer anstubst, fällt in sich zusammen.

«Ein vergnüglicher, aber nicht nur monetärer Rundumschlag – der Mann ist Spitze!» (Berliner Morgenpost)

www.chin-meyer.de

Flüsterzweieck: «Stabile Eskalation»

«Das Werk von Flüsterzweieck [...] besticht durch Wortwitz und Situationskomik, ist im positiven Sinne schräg und verstörend», schreibt die Presse, und sie hat Recht: Was Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger auf die Bühne bringen, ist kein Pointen-Sperrfeuer. Vielmehr erwartet das Publikum kabarettistisches Theater, das durch subtile Komik, unbändigen Sprachwitz und schauspielerische Raffinesse begeistert – und sich erfolgreich dagegen sträubt, in eine der gängigen Schubladen zu passen.

«Durchgedreht, abgefahren und verrückt» (Wiener Zeitung)

www.fluesterzweieck.at

Moderiert wird der Kabarett-Cocktail vom deutschen Kabarettisten Matthias Brodowy.