BlöZinger

Bis morgen

Wohnen im Altersheim, letzte Lebensphase, Endlichkeit und Tod. Keine leichte Kost. In «Bis morgen» beschäftigen sich BlöZinger (Robert Blöchl und Roland Penzinger) mit dem Älterwerden und dem Sterben.

Wie trittsicher, raffiniert und feinfühlig sich die beiden immer wieder an solche grossen Themen heranwagen, hat auch die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises 2019 bemerkt: Das Duo schaffe es «mit schauspielerischer Raffinesse, schwarzem Humor und einem Minimum an Requisiten, grosses Kino zu projizieren: komplexe Szenarien von aberwitziger Komik», schreibt sie zur Begründung und gibt einen Vorgeschmack auf das, worauf sich das Oltner Publikum ganz besonders freuen kann.