Urban Priol

gestern heute morgen

Steckdosenfrisur, bunte Hemden und wadenbissige Polit-Satire: So kennt man Urban Priol aus unzähligen Auftritten auf der Bühne und im Fernsehen. Seit über dreissig Jahren finden in den Stücken des Cornichon-Gewinners von 2009 haarsträubende Zustände des aktuellen Zeitgeschehens ihren schonungslosen kritischen Widerhall. Das gilt auch für sein Neuestes: «gestern heute morgen» ist tiefsinniges, tagesaktuelles Kabarett, geschmückt mit den Highlights der letzten Jahrzehnte und dem gewagten Blick in die Zukunft.

«Chronisch unzufrieden»
(Süddeutsche Zeitung)