Sprungfeder: 9 Volt Nelly, Felix Oliver Schepp, Remo Zumstein

Der Nachwuchswettbewerb «Sprungfeder» der Oltner Kabarett-Tage befördert seine Gewinner direkt auf die grosse Bühne des Stadttheaters beim Kabarett-Cocktail (19. Mai). Die Jury besteht aus Journalisten, Kabarettisten, dem Programmteam der Oltner Kabarett-Tage und natürlich dem Publikum. Zur Wahl stehen drei echte Entdeckungen unserer Talent-Späher:

9 Volt Nelly: Ich möchte ein Eisberg sein

Sie sind die Gewinnerinnen des Oltner Kabarett-Castings 2016 und sehr erfolgreich unterwegs: Jane Mumford und Lea Whitcher schwitzen sich schrill und singend durch den Gen- der-Dschungel, verballern wie Rambo fremde Floskeln und eigene Denkfehler, balancieren auf dem Hochseil über dem Graben des Poststrukturalismus und waten genüslich durch die Sümpfe des Absurden, bis ihnen der Dreck bis zum Hals steht. Und der steht ihnen gut!

www.9voltnelly.ch

Felix Oliver Schepp: Zeitloope

Die kabarettistischen Lieder-Konzerte des wirbligen Newcomers aus Hamburg drehen sich um das Klavier – und in der Loop-Maschine. Schauspieler und Chansonier Felix Oliver Schepp nimmt unsere abhanden gekommene Zeit genüsslich in die Loop-Schlaufe und entführt in einen skurril-poetischen Kosmos voller wortwitziger Doppeldeutigkeit. Umwerfend charmant
und ironisch, wie der Hamburger dem Publikum wohlbekannte zwischenmenschliche Alltagsgeschichten unterjubelt.

www.felixoliverschepp.de

Remo Zumstein: Lyrik und Panik

Er ist einer der Überflieger der Schweizer Spoken-Word-Zunft, seinen Zeichens Poetry Slam Schweizer Meister 2016. Der Burgdorfer performt in Berndeutsch und berndeutschem Hochdeutsch mit Abstechern in allerlei Fremdsprachen. Zumsteins Kurzgedichte und Wortspieltexte sind in der Szene bereits legendär, ebenso seine mitreissenden Mitmachtexte, seine auf den Punkt gebrachten Alltagsabsurditäten und virtuosen Reim-Kaskaden – eine erquickliche Mischung aus Komik, Poesie und Musik.

www.remozumstein.ch