News

Programmheft Teil 1: Die Produktion

Autor : Claude Schoch - Do, 10.05.2018

Unser Programmheft umfasst in der Zwischenzeit 74 Seiten und hat zusätzlich eine aufklappbare Rückseite. Ein solches Produkt braucht professionelle Unterstützung. Diese haben wir in unserem Print-Partner «Dietschi Print & Design AG» gefunden. Seit vielen Jahren begleitet und unterstützt diese Firma unseren Printauftritt. In diesem Beitrag haben wir Ihnen den Produktionsprozess mit ein paar Bildern veranschaulicht.

Das Kommandopult ist sozusagen die «Künstliche Intelligenz» des Druckens. Mit anderen Worten, der Drucker kann hier mit einfachem Knopfdruck Einfluss auf den Druck des betreffenden Produktes nehmen.

Es entbindet ihn aber nicht davon, mit der Lupe auf einem gedruckten Bogen die Druckqualität gemäss Vorlage zu prüfen. High-Tech kommt ohne Menschenhand (noch) nicht aus.

Diese Personen sind unsere wichtigen Ansprechpersonen. Hier bei der Bogen-Auslage neben dem Kommandopult. Anja Kuhn, Auszubildende Druck-Technologin, Raphael Riedo, Druck-Technologe und Markus Walter, unsere Kontaktperson.

Die Produktion ist dank der modernsten Maschinen auf hochprofessionellem Niveau. Die Bilder unten zeigen – in sehr vereinfachter Beschreibung – den Schritt des Schneidens und Falzens.

 

Zum Schluss wird das Programmheft zusammengestellt und geheftet. Man stelle sich mal vor, diese 74 Seiten müssen von Menschenhand sortiert, gefalzt und mit dem Bostitch fertiggestellt werden. Und das 8000 mal!

In diesem Gebäude findet dieser hochtechnologische Prozess statt – bei der Dietschi Print & Design AG.

Neuer Kommentar

Kommentare

Kommentare (0)